Über Uns

Wer und was steckt eigentlich hinter Heavy Elvis Guitars?…

Heavy Elvis Guitars wurde im November 2014 offiziell von mir, Jonas Schönian angemeldet.
Die Pläne dafür reichen jedoch weiter zurück, nämlich in das Jahr 2008, als ich meine erste Gitarre von meinem Vater geschenkt bekam.

Mit viel Freude und Eifer lernte ich, dieses Instrument zu spielen, daran zu basteln und es zu verändern. Erste kleine Konzerte spielte ich noch im selbigen Jahr, zu dem Zeitpunkt noch ohne Gitarrenunterricht zunehmen. Das änderte sich dann wiederrum in 2009, als meine Mutter im Internet meinen Gitarrenlehrer Ausfindig machte – unter Norbert Vuins Anleitung wurden die Fortschritte merklich besser. Sowohl er, als auch die Fortschritte ermutigten mich, immer weiter zu machen und kräftig zu üben.

Als die ersten Anfragen von Freunden kamen, ob Ich deren Instrumente reparieren könnte, da ich bereits als Kind löten und an technischen Dingen basteln gelernt habe, kam die Idee auf, das auch irgendwann beruflich zu machen.

Die ersten Bausatzgitarren wurden noch im gleichen Jahr bestellt und gebaut. „Smile 2“ und „Heavy Elvis“, wie ich die Gitarren damals nannte, tragen bereits seit damals den Schriftzug „Handcraftet by Heavy Elvis Guitars“ im Elektronikfach. Sie legten also maßgeblich den Grundstein zum Gedanken der Firmengründung.

Auch den Unterricht testete ich früher, versuchte nebenbei „mobilen Gitarrenunterricht“ zu geben. Einen Schüler gab es, der dann allerdings nach nicht all zu langer Zeit wieder aufhörte – ein Konzept fehlte.

Einige Jahre später, also wie erwähnt in 2014 war es dann soweit. Die Familie Schönian gründete drei Firmen im Valterweg 8 – Mein Vater ein Ingenieurbüro, meine Mutter eine kleine Nachhilfeschule … und eben ich meinen Laden.

Ursprünglich für Reparaturen und An-/Verkauf angedacht, reparierte ich für diverse Musikschulen, Hobbymusiker und auch Profigitarristen. Im Laufe der Zeit kamen jedoch auch immer mehr Anfragen für Unterricht, während ich selbst auch immer aktiver öffentlich Musik machte – In Bands und alleine.